Vertrauen

Eigentlich beginnt es schon bei der Geburt des Kindes: Neben aller Fürsorge die jetzt im Vordergrund steht, findet auch schon das Vertrauen Platz. Das Vertrauen darin, dass sich das Kind entwickeln wird, dass es lernen wird, dass es sich mitteilt. Elternsein bedeutet von Anfang an auch loslassen. Mögen die ersten Schritte des Kindes sich noch auf uns zu bewegen, so werden sie bald auch von uns weg weisen und Neues erkunden. Hier ist Vertrauen angesagt, Vertrauen darin, dass es gut gehen wird, dass das Kind sich einschätzen lernt, Gefahren erkennt und den richtigen Weg einschlägt.

Anfangs benötigen die Kinder hierfür viel Unterstützung und Anleitung von uns Eltern. Später wird unser Vertrauen immer mehr gefrodert und auch so manches Mal auf eine harte Probe gestellt.

Kontrolle, oder sagen wir besser Fürsorge und Achtsamkeit ist dabei immer angesagt, auch wenn unser Kind das Teenageralter erreicht hat. Aber zum Heranwachsen, zum Erwachsenwerden gehört das Vertrauen. Das Vertrauen das zugesprochen wird und erlebt werden darf.

 

 

Solltest du Fragen zur Erziehung haben oder weitere Tipps benötigen:

  • schreibe uns eine Mail!
  • ruf uns an unter: +49 8231 6058693
  • oder wenn du in der Nähe wohnst – besuche uns: Familienbüro, Bürgermeister-Wohlfarth-Str. 98, 86343 Königsbrunn (bitte vorher telefonisch anmelden)